Oberschule Bergstadt Schneeberg

Aktiv für einen Wald mit Zukunft


Im Rahmen eines Waldprojekts halfen 28 Schüler der Klasse 8c beim Umbau des sächsischen Walds. Unter Anleitung der Försterin Frau Sabine Haas und ihren Waldarbeitern pflanzten die Schüler am 1. April etwa 500 neue Bäume im Hartmannsdorfer Forst. Dieser Umbau des Fichtenwalds hin zu einem Mischwald bringt einige Vorteile mit sich. Durch die neuen tief wurzelnden Bäume ist der Mischwald widerstandsfähiger gegen Stürme. Auch der Borkenkäfer kann sich in solchen Wäldern weniger stark vermehren als in monotonen Fichtenwäldern. Nicht zuletzt bieten unterschiedliche Baumarten auch mehr Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten. Dadurch erhöht sich wiederum die Artenvielfalt in unserem Wald. Durch diese Bepflanzungsaktion leisteten unsere Schüler also einen wesentlichen Beitrag dazu, den sächsischen Wald fit für die Zukunft zu machen. Wir protestieren nicht für die Umwelt- wir tun etwas für sie!