Oberschule Bergstadt Schneeberg

Besuch im sächsischen Landtag

Am 19. November besuchte die Klassenstufe 9 unserer Schule den sächsischen Landtag.

Da zu diesem Zeitpunkt eine Sitzung im Plenarsaal geführt wurde, schauten wir uns über eine interaktive Tafel den Aufbau des Saals an. Durch einen Livestream durften wir ebenfalls einen Einblick in die erste Debatte, anlässlich der steigenden Energie- und Lebensmittelpreisen von der AfD Fraktion beantragt und geführt wurde, gewinnen.

Die Schüler vor dem sächsischen Landtag

Vorort bekamen wir eine kurze Einführung und erhielten im Anschluss eine Führung durch den sächsischen Landtag. Dazu wurde uns der Aufbau des sächsischen Landtages anhand eines 3D-Modells veranschaulicht und anschließend warfen wir einen Blick in den Plenarsaal.

Am Ende haben wir ein Planspiel in Form einer Debatte mit unserem Guide gespielt. Diese führten wir zum Thema Impfpflicht durch, wobei ein Teil der Klasse Befürworter und der andere Teil eine Opposition bilden sollte. Beide Parteien berieten sich vorerst untereinander und jeweils eine Person trug im Anschluss ihre Argumente der anderen Partei vor. Da wir natürlich auch ein Ergebnis unserer Debatte zu bestreben versuchten, setzten wir uns in einen gemeinsamen Kreis und stellten zwischen beiden Fraktionen einen Kompromiss her.

Natürlich stellte nicht nur der Landtag in Dresden eine Sehenswürdigkeit dar, sondern es durften sich beide Klassenstufen in Gruppen von mindestens 3 Personen die Stadt anschauen und bummeln gehen.

Dieser Ausflug hat uns einen tieferen Einblick in die Arbeit der Abgeordneten im Landtag gegeben und uns ein besseres Verständnis für die örtliche Politik ermöglicht.

Melina Falk und Lilly Baumann