Oberschule Bergstadt Schneeberg

Folge 6 unserer Spurensuche „Gegen das Vergessen – Todesmärsche im Westerzgebirge“

Das Jugendprogramm SPURENSUCHE ist ein Programm der Sächsischen Jugendstiftung und wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz“ F

Am 29.01.2019 haben wir Schüler der Oberschule Bergstadt Schneeberg unter Leitung von Frau Bettina Kaufmann in der „Goldnen Sonne“ in Schneeberg einen Vortrag zum o.g. Thema vor ca. 50 Besuchern gehalten. Wir informierten zunächst über das KZ Flossenbürg und seine zahlreichen Außenlager. Schwerpunkt unserer Recherchen waren dabei die Außenlager Lengenfeld und Mülsen St. Micheln mit ihren Todesmärschen, die Mitte April 1945 tausende Häftlinge antreten mussten und dabei ihr Leben verloren.

Zum Schluss stellten wir uns den Fragen unserer Zuhörer, deren Feedback positiv ausfiel. Sie lobten die Qualität des Vortrags sowie unser großes Engagement. Der Leiter des Museums Lengenfeld, Herr Heuck, und Frau Hänsel vom Bürgerhaus Aue luden uns persönlich zu einem Arbeitstreffen ein. Auch Herr Seifert, der Bürgermeister von Schneeberg, war von unserem Vortrag begeistert.