Oberschule Bergstadt Schneeberg

Projekt „Achtung Auto“ Klassenstufe 5

Wie wichtig es ist, immer konzentriert und aufmerksam im Straßenverkehr zu sein und was es bedeutet, nur eine einzige Sekunde leichtsinnig zu sein, lernten wir im Projekt Achtung Auto. Am 20.05.2022 besuchte uns Herr Weiß vom ADAC und hatte für uns viel nützliches Wissen zum Thema Achtsamkeit im Straßenverkehr im Gepäck.

Dass wir uns nicht darauf verlassen können, dass die anderen Verkehrsteilnehmer aufpassen, lernten wir anhand von Reaktionsweg, Bremsweg und Anhalteweg. Die Schüler durften selbst testen, wie schnell sie aus dem Sprint heraus zum Stehen kommen und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen. Wie viele Meter ein Auto beim Bremsen zurücklegt, wenn es sich einem Hindernis mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten nähert, durfte erst geschätzt und dann beobachtet werden. Als es dann tatsächlich sichtbar wurde, gab es staunende Erkenntnisse darüber, was dabei hätte passieren können. Welche Kräfte wirken eigentlich auf unseren Körper, wenn ein Auto eine Vollbremsung hinlegen muss? Freiwillig konnten sich die Schüler bei dem Test mit auf die Fahrt begeben und erzählten dann von ihren Erfahrungen. Dass wir alle unsere Sinne schärfen sollten, wenn wir im Straßenverkehr unterwegs sind und uns nicht von lauter Musik ablenken lassen dürfen, wurde in einem Experiment eindringlich bewiesen. Da der Spaß und Wettbewerbsgedanke an dem Tag nicht zu kurz kommen sollte, durfte jeder Schüler noch einen Parcours mit dem Fahrrad ablegen und seine Geschicklichkeit und Können unter Beweis stellen. Nachdem jeder einen Probelauf absolvieren durfte, ging es auf Punkte und Zeit in die Strecke. Aus jeder Klasse wurden die jeweils drei besten Jungs und Mädchen gekürt. Vielleicht hat der Eine oder Andere auch für sich erkannt, wie wichtig es ist, sicher im Umgang mit dem Fahrrad zu sein, um stets gesund und sicher wieder daheim anzukommen.