Oberschule Bergstadt Schneeberg

Schüler musizieren wundersame Geschichten im Walfischbauch

Junges Kammerorchester spielt zu Geschichten des Barons Münchhausen

Ein 11 jähriger Schüler des Landesgymnasiums Dresden steht allein mit seiner Oboe auf der Bühne.
Hinter ihm sitzen Orchestermusiker, die 10 bis 15 Jahre alt sind. Was wird uns heute erwarten?


Diese Frage stellten sich wahrscheinlich alle 180 Schüler aus den Klassen 5 bis 8 unserer Schule,
die der Einladung des Orchesters gefolgt waren. Mit viel frischer Luft und dichtem Nebel
machten sich die Schüler auf den Weg zur “ Goldenen Sonne „.
Der junge Oboenspieler beeindruckte, wie er mit seinen 11 Jahren dieses Musikinstrument beherrschte.
Er spielte ganze 4 Sätze auswendig, ohne auch nur einen einzigen Blick auf sein Notenblatt zu wagen.
Unsere Schüler verfolgten gespannt und aufmerksam das Konzert, welches aber nicht nur aus Musik bestand.
Es wurde uns Interessantes von den Abenteuern des Freiherren Münchhausen berichtet,
der durch seine zahlreichen Geschichten bekannt wurde, welche aber alle gelogen waren.
Diese wurden von vier 15 jährigen Mädchen auswendig vorgetragen.
Sie beeindruckten mit ausgezeichnetem Schauspiel die Zuschauer.
Vom Orchester wurden sie mit Musikstücken begleitet,
die extra von Christoph Willibald Ritter von Gluck komponiert worden waren.

Zoe Drechsel, Felix Köhler, Vivien Eisenreich  Klasse 8a