Oberschule Bergstadt Schneeberg

Unser Kräutertopf

Die Redaktion der Schulhomepage www.oberschule-bergstadt-schneeberg.de unterstützt die Aktion Suppenkasper.
Durch einen Partner der Aktion, einem Saatgut-Produzenten wurde der Aktion ein größerer Posten Saatgut zur Verfügung gestellt.

Wir haben dieses Saatgut an Förderschulen und Grundschulen der Städte Aue – Bad Schlema und Schneeberg weiterverteilt. Durch diese Maßnahme wollen wir auf die Bedeutung einer gesunden Ernährung hinweisen. Durch selbstangebaute Küchenkräuter kann der Gedanke einer ökologischen und gesunden Ernährung vermittelt werden. Mit der nachfolgenden Fotoserie wollen wir zeigen, dass man mit einfachen Mitteln einen Kräutertopf gestalten kann.

Ihr benötigt ein passendes Gefäß. Wir haben dazu 2 Blechgefäße für den späteren Einsatz im Freiland ausgewählt, sowie einen normalen Blumentopf mit Einsatz für das Fensterbrett. Wichtig ist es, dass keine stauende Nässe entsteht. Daher haben wir die Blechgefäße mittels Hammer und Nagel mit kleinen Löchern versehen. Des Weiteren benötigt ihr Erde und kleine Kieselsteine. Als Erde könnt ihr normale Blumenerde verwenden. Die Kieselsteine sammelt man am besten während eines Spazierganges.

Als Saatgut haben wir uns für Petersilie, Kerbel und Basilikum entschieden.

Füllt den Kräutertopf mit dem gesammelten Kies. Ihr benötigt eine Kiesschicht in einer Stärke von ca. 2 Fingerbreit. Durch die Kiesschicht verhindert ihr, dass sich das Wasser im Topf staut und die Pflanzen schlecht wachsen.

Nach dem Kies füllt ihr die Erde in den Pflanztopf. Die Erde wird bis ca. 2 Fingerbreit unter dem Rand des Kräutertopfes eingefüllt. Die Erde leicht andrücken.

Als Nächstes streut ihr aus dem Samentütchen vorsichtig den Kräutersamen auf die Erde. Bitte denkt daran, dass ihr nur wenige Samen pro Pflanztopf benötigt. Um euch die Größe der Samen zu zeigen haben wir einige auf den gelben Block ausgebreitet. Nachdem ihr den Kräutersamen auf die Erde gestreut habt, wird nochmals eine Erdschicht in den Topf gefüllt. Diese sollte ungefähr Finger-stark sein.

Abschließend seht ihr die von uns befüllten Pflanztöpfe. Wir hoffen, dass wir bald frische Küchenkräuter für unsere Suppe haben. Abschließend noch ein Tipp. Wenn euer Pflanzgefäß ausreichen groß ist, dann könnt ihr auch verschiedene Sorten von Küchenkräuter in einen Topf aussäen. Leider vertragen sich nicht alle Pflanzen miteinander. Daher haben wir eine kleine Tabelle mit unseren Empfehlungen erstellt.

gepflanztgute Nachbarpflanze
BasilikumPetersilie, Rosmarin
DillBorretsch, Kerbel, Majoran, Petersilie
EstragonSchnittlauch, Thymian, Zitronenmelisse
FenchelThymian
KerbelBorretsch, Dill, Majoran
MajornBorretsch, Dill, Gartenkresse, Kerbel
PetersilieBasilikum, Dill, Majoran, Schnittlauch